Trickfilme herstellen

Trickfilme interessieren und begeistern Kinder immer wieder und sie sind auch gleich bei der Sache, wenn es heißt, wir machen unseren eigenen Trickfilm!

Mit unterschiedlichen technischen Geräten (Fotoapparat, Tablet-PC, Webcam oder Trickboxx) ist das auch unkompliziert möglich. Wir wollen gemeinsam verschiedene technische und künstlerische Möglichkeiten kennen lernen und ausprobieren und eigene Trickfilmsequenzen erstellen. Wer Lust hat sich spielerisch in die Welt des Animationsfilms zu begeben ist herzlich eingeladen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Folgende Stationen haben wir aufgebaut:

Trickboxx: Legetrick

Als erste unserer Stationen stellen wir Ihnen die Trickboxx vor. Ursprünglich wurde die Trickboxx vom Kika entwickelt und für Trickfilmprojekte zur Verfügung gestellt. Die Trickboxx ist eine große Kiste, etwa 120 cm lang, 50 cm tief und 100 cm hoch. Sie ist an den beiden langen Seiten offen, damit man von beiden Seiten gut arbeiten kann. Auf der oberen Platte wird eine Kamera befestigt, die durch die Platte auf den Boden der Kiste zeigt. Bedient wird diese Kamera am Besten mit einer dazu gehörigen Fernbedienung. Auf der einen offenen Seite wird ein Fernseher aufgestellt und mit der Kamera verbunden. Auf diese Weise können die Trickfilmer die Bilder gut sehen. Nun kann mit beliebigen Materialien ein Trickfilm hergestellt werden. Möglich sind Zeichentrick, Legetrick oder auch Puppentrickfilme. In unserem Stammtisch versuchen wir uns am Legetrick. Bild für Bild wird nun der Trickfilm aufgenommen.

Ipad Stativ: StopMotion

An dieser Station lernen Sie StopMotion mit Personen kennen. Sie benötigen hierfür nur ein Ipad, ein Stativ und Darsteller. Das Ipad wird am Stativ befestigt. Mit einer App können Sie auf einfache Weise Bild für Bild aufnehmen und die Bilder abspielen. Die meisten Apps sind einfach zu bedienen. Sie fotografieren, wie mit einem Handy, Bild für Bild. Das Programm fügt die Bilder aneinander und spielt sie als Film ab.

Webcam und Computer

Haben Sie weder eine Trickboxx noch ein iPad, können Sie genauso gut am Computer einen Trickfilm produzieren. An unserer Computerstation können Sie sich am Brickfilm ausprobieren. Diese spezielle Form des Animationsfilms entsteht aus Lego-Bausteinen und ist vor allem bei Jungen sehr beliebt.
Ein Brickfilm wird aus einzelnen Bausteinen und Figuren erstellt. Auf einfache Weise können Sie eine Mauer entstehen oder Lego-Figuren durch das Bild laufen lassen. Mit einer Webcam und einem speziellen kostenlosen Programm können Sie auch auf diese Weise schnell und einfach verständlich Trickfilme herstellen. Das Programm ermöglicht die Bild-für-Bild-Aufnahme und fügt die Bilder zum Film zusammen. Sie brauchen den Film nur noch abspielen und exportieren.

Für den Beginn eines Trickfilmprojektes oder einfach zum Basteln mit den Kindern, eignet sich das Dauemenkino. Es lohnt sich auch mal in den Kindersuchmaschinen, wie www.fragfinn.de die Stichworte “Daumenkino“ oder „Trickfilm“ einzugeben und zu gucken, was es für Kinder zu diesem Stichwort gibt.